SUP-Tour in den Karl-Heine-Kanal

GTS1 WSDas Stand-Up-Paddling ist die neue Trendsportart im Stadthafen Leipzig. Die SUP-Tour in den Karl-Heine-Kanal beginnt und endet am Stadthafen.

 

 

 

 

Nach einer kurzen Einweisung an Land werden die Boards auf dem Wasser getestet. Im Anschluss erkunden Sie, mit einem Stechpaddel ausgestattet, die Wasserstraßen Leipzigs stehend auf einem SUP-Board.

Die Tour führt durch den Elstermühlgraben, vorbei am Palmengartenwehr bis in die Stadtelster. Nach den Buntgarnwerken in Schleußig beginnt der Karl-Heine-Kanal.

Am Stelzenhaus ist Zeit für eine kurze Verschnaufpause, bevor es dann zurück zum Stadthafen geht.

 

Ihr seid euch noch nicht so ganz sicher auf dem Brett bzw. Anfänger? Dann informiert euch hier über unser Kursangebot.

Übrigens: Nur ein sehr kleiner Teil unserer Kursteilnehmer macht Bekanntschaft mit dem Wasser. Und selbst wenn ihr reinfallt, wir pflegen zu sagen: Wer nicht ins Wasser fällt, paddelt nicht am Limit 😉

 

 Unsere festen Tourtermine für 2021:

 

01.05.2021 14:00 Uhr
16.05.2021 14:00 Uhr
29.05.2021 14:00 Uhr
12.06.2021 14:00 Uhr
20.06.2021 14:00 Uhr
26.06.2021 14:00 Uhr
10.07.2021 14:00 Uhr
18.07.2021 14:00 Uhr
24.07.2021 14:00 Uhr
07.08.2021 14:00 Uhr
15.08.2021 14:00 Uhr
21.08.2021 14:00 Uhr
   
   
Strecke:   etwa 6 Kilometer    
Dauer:   2 bis 2,5 Stunden    
Preis:   Montag bis Donnerstag   29 Euro pro Person
    Freitag bis Sonntag, Feiertage   35 Euro pro Person
Mindestteilnehmerzahl:     4 Personen    
Maximalteilnehmerzahl:   10 Personen    

 

Reservieren Sie bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder telefonisch unter +49 (341) 59 40 26 19

 

BuchenGutschein Kaufen

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.